check-circle Created with Sketch.

Derzeit ist es leider noch nicht möglich sich auch Bilder aus dem Feed anzeigen zu lassen. Diese Einstellung wird derzeit überarbeitet.

U012 RSS-Feed

Dieses Modul ist ein sogenanntes Untermodul. Untermodule können nur im Zusammenhang mit ganz bestimmten Modulen verwendet werden. Wenn Sie mehr über die Untermodule im LWL-django CMS erfahren möchten, klicken Sie hier.

Wie funktioniert das Modul?

Im Folgenden wird erklärt, was die Felder in der Eingabemaske bedeuten, und wie sie ausgefüllt werden müssen. Pflichtfelder sind mit Sternchen gekennzeichnet, alle anderen Felder sind optional.

Das U012 RSS-Feed kann als Untermodul zu 019 Text mit Seitentitel und zu 020 Text mit Titel benutzt werden.

Ursprungs-URL

Tragen Sie hier die Ursprungs-URL des gewünschten RSS-Feeds ein. Der RSS-Feed speist sich aus einer LWL-Datenbank, die dafür sorgt, dass die Meldungen automatisch generiert werden.

Wenn Sie einen RSS-Feed benötigen, wenden Sie sich an die Kolleginnen und Kollegen der LWL.IT, die Sie bei der Erstellung eines individuellen RSS-Feeds gerne unterstützen.

Hinweis: Mit dem RSS-Feed-Modul können nur LWL-interne RSS-Feeds (Blogs, Stellenanzeigen, ...) generiert und angezeigt werden.

Zeige X Elemente

Sie können festlegen, wie viele Elemente bzw. Artikel des RSS-Feeds auf Ihrem Internetauftritt angezeigt werden. 

Datum anzeigen

An dieser Stelle können Sie einstellen, ob das Datum für jedes Element bzw. jeden Artikel des generieren RSS-Feeds mit angezeigt werden soll. Mit einem Häkchen in der entsprechenden Checkbox wird dieses im Modul später angezeigt.

Bilder anzeigen

Hinweis: Derzeit werden noch keine Bilder im RSS-Feed ausgegeben. Diese Einstellung ist derzeit in Bearbeitung.

Zukünftig gilt:

An dieser Stelle können Sie einstellen, ob Bilder für jedes Element bzw. jeden Artikel des generieren RSS-Feeds mit angezeigt werden sollen. Mit einem Häkchen in der entsprechenden Checkbox werden diese im Modul später angezeigt. Es können nur Bilder mit ausgegeben werden, wenn die Ursprungsquelle Bilder angibt. Daher kann es vorkommen, dass auch bei der Einstellung "Bilder mit anzeigen" nicht jedes Element / jeder Artikel ein Bild hat.

Beschreibung anzeigen

An dieser Stelle können Sie einstellen, ob der Beschreibungstext für jedes Element bzw. jeden Artikel des generieren RSS-Feeds mit angezeigt werden soll. Mit einem Häkchen in der entsprechenden Checkbox wird diese im Modul später angezeigt.

Beschreibung auf N Zeichen kürzen

Sie können angeben, auf wie viele Zeichen der Beschreibungstext gekürzt werden soll, wenn Sie sich entscheiden, diesen mit anzeigen zu lassen. Der Beshreibungstext endet dann mit (...).

Wofür kann das Modul verwendet werden?

Sie können über das Untermodul einen generierten RSS-Feed ausgeben, der sich aus einem Blog oder einem Stellenportal speist. Somit zeigen Sie in diesen Fällen immer die aktuellen Artikel oder Stellenausschreibungen auf Ihrer Seite.

Das Modul kann lediglich für interne LWL-Feeds genutzt werden.

Für die Erstellung einer entsprechen URL wenden Sie sich bitte an die Kollegen des Team Web-CC der LWL.IT (via OLAV).

Beispiele

Beispiel eines Blog-Feeds: Alltagskultur Blog der Kommission Alltagskulturforschung für Westfalen

20.04.2021

Die Liebe in Löhne…

Krisen und Kriege bestimmen häufig den Alltag in der Berichterstattung. Was aber dem Museum zur Überlieferung und Aufbewahrung angeboten wird, ist oft von ganz anderer Qualität: Viele Stücke, die als bewahrenswert angesehen werden, sind Zeugnisse besonderer menschlicher Beziehungen. Von Andenkenbildern über Hochzeitskleider und Geschirr, das zur Silberhochzeit... [mehr]

Mehr erfahren

16.04.2021

Kartograph und Tausendsassa: Johann Hermann Siekendiek aus Versmold-Bockhorst

Als Feldmesser stand er in preußischen Diensten, vermaß Ländereien, Grenzen und Gemeinheitsgrundstücke. Er verkehrte in den aufgeklärten Kreisen des Minden-Ravensberger Landes und genoss bei deren profiliertesten Vertretern hohes Ansehen, ... [mehr]

Mehr erfahren

13.04.2021

Verhext! Magie und Überlieferung

In den 1950er-Jahren wusste nach Auskunft einer früheren Lehrerin in Wietmarschen (Grafschaft Bentheim) dort noch jedes Kind, dass eine bestimmte Familie im Dorf zum „Hexenvolk“ gehörte. In deren Haus sollten sich angeblich seltsame Dinge ereignen. [mehr]

Mehr erfahren

Beispiel RSS-Feed zu den Stellenangeboten im LWL-PsychiatrieVerbund Westfalen

03.03.2021

Pflegedirektion (m/w/d)

  • als Mitglied der jeweiligen Krankenhausbetriebsleitung arbeiten Sie aktiv an de…

Mehr erfahren