check-circle Created with Sketch.

Wie funktioniert das Modul?

Dieses Modul ist ein sogenanntes Untermodul. Untermodule können nur im Zusammenhang mit ganz bestimmten Modulen verwendet werden. Hier erfahren Sie mehr über die Untermodule im LWL-django CMS.

Das Modul ist zugleich ein Rahmen-Modul, was bedeutet, dass diesem Modul einzelne Link-Listen-Elemente hinzugefügt werden müssen.

Im Folgenden wird erklärt, was die Felder in der Eingabemaske bedeuten, und wie sie ausgefüllt werden müssen. Pflichtfelder sind mit Sternchen gekennzeichnet, alle anderen Felder sind optional.

CMS-Seite

Soll der Link zu einer Webseite innerhalb des LWL-django CMS führen, können Sie diese Unterseite hier auswählen.

URL

Tragen Sie hier die URL der gewünschten Internetseite, auf die Sie verlinken möchten, ein.


Zudem können Sie auch Dokumente verlinken. Hierfür speichern Sie die gewünschte Datei in der Medienbibliothek ab. Neben der gespeicherten Datei stehen vier Buttons, von denen der linke Button das Symbol einer zweigliedrigen Kette zeigt. Mit Rechtsklick auf diesen Button können Sie dann "Link-Adresse kopieren" auswählen. Die kopierte URL der gewünschten Datei lässt sich nun in der Eingabemaske im Textfeld "URL" einfügen. Sollten Sie eine nicht barrierefreie Datei verlinken wollen, dann sollte dies durch den Zusatz "(nicht barrierefrei)" gekennzeichnet sein.

URL Text*

Geben Sie den Text für Ihren Link ein. Zur Wahrung der Barrierefreiheit sollten die Link-Texte möglichst aussagekräftig sein.

Beispiel aus der Praxis

Beispiel der Portalseite des LWL

Redaktionelle Tipps

Zur Wahrung der Barrierefreiheit sollten die Link-Texte möglichst aussagekräftig sein.

Sollten Sie ein nicht barrierefreies Dokument verlinken, sollten Sie dies kennzeichnen. Sie können mit der Ergänzung "(Dateiformat, nicht barrierefrei)" Nutzerinnen und Nutzer auf die Barriere hinweisen. Gleiches gilt für die Verlinkung auf eine externe URL außerhalb des Inklusiven Internets. Hier kann z.B. der Zusatz "(externe URL, nicht barrierefrei)" für Nutzerinnen und Nutzer hilfreich sein.

Zur Nutzerfreundlichkeit können Sie bei verlinkten Dokumenten ebenfalls die Dateigröße angeben, damit Nutzerinnen und Nutzern mögliche Download-Zeit besser abschätzen können.