check-circle Created with Sketch.

030 Veranstaltungskalender

Was ist der "Veranstaltungskalender" und wofür kann es verwendet werden?

Im Veranstaltungskalender können LWL-Einrichtungen Veranstaltungen eintragen. Um auf Ihrem Auftritt lediglich die für Sie relevanten Veranstaltungen auszugeben, müssen Sie einen speziellen Feed generieren. Um diesen Feed in Form einer URL zu erlangen, wenden Sie sich bitte an die Kolleginnen und Kollegen der LWL.IT.

Wie wende ich das Modul an?

Im Folgenden wird erklärt, was die Felder in der Eingabemaske bedeuten, und wie sie ausgefüllt werden müssen. Pflichtfelder sind mit Sternchen gekennzeichnet, alle anderen Felder sind optional.

Titel

Dies ist eine Pflichtüberschrift, die auf 400 Zeichen begrenzt ist.

Untertitel

Kopfzeile, die über dem Text steht. Diese Kopfzeile ist optional und auf 150 Zeichen begrenzt.

Ursprungs-URL

Tragen Sie hier die URL des gewünschten XML-Feeds ein. Der XML-Feed speist sich aus einer Datenbank, die dafür sorgt, dass die Veranstaltungstermine automatisch generiert werden.

Derzeit ist diese Funktion nur dann möglich, wenn in Absprache mit der LWL-IT eine Datenbank für Ihre Einrichtung hinterlegt ist.

Im Inhaltsverzeichnis anzeigen

Setzen Sie einen Haken, damit die Überschrift im Inhaltsverzeichnis der Unterseite erscheint, sobald Sie das Modul "015 Seiteninhalt" auf dieser Seite Ihres Internetauftrittes hinzufügen. Wenn Sie das Seiteninhalt-Modul nicht einfügen, hat das gesetzte Häkchen keine Auswirkung.

Das übergeordnete Inhaltsverzeichnis zur Navigation Ihres Internetauftrittes bleibt davon unberührt.

Abstand nach unten deaktivieren

Hier können Sie den Abstand dieses Moduls zum nächsten Modul abschalten. Die Module erscheinen dann ohne Zwischenraum untereinander.

Zeige Suche

Wenn Sie an dieser Stelle das Häkchen gesetzt lassen, können Nutzerinnen und Nutzer mittels einer Suchfunktion den Veranstaltungskalender nach bestimmten Veranstaltungen durchsuchen.

Anzahl pro Seite

Bei einer großen Anzahl an aktuellen Veranstaltungen zeigt der Kalender diese im Modul auf mehreren Seiten an. Hier können Sie auswählen, wie viele Veranstaltung maximal pro Seite angezeigt werden sollen.

Veranstaltungsfilter (Einblenden)

Wählen Sie mittels Häkchen aus, welche Informationen für die im Kalender angezeigten Veranstaltungen angegeben werden sollen, sofern diese vom Ersteller der jeweiligen Veranstaltungen angegeben wurden.

Kurztitel
Zeigt den Kurztitel aller Veranstaltungen an.

Erklärender Untertitel
Zeigt den erklärenden Untertitel aller Veranstaltungen an.

Datumsbereich (von-bis)
Zeigt das Veranstaltungsdatum aller Veranstaltungen an.

Veranstalter
Zeigt den Veranstalter aller Veranstaltungen an.

Uhrzeit
Zeigt die genaue Uhrzeit aller Veranstaltungen an.

Kosten
Zeigt eventuelle Eintritts- oder Ticketpreise aller Veranstaltungen an.

Veranstaltungstyp
Zeigt den Typ aller Veranstaltungen an, z.B. Ausstellung, Rundgang, Gespräch, oder Workshop.

Ort
Zeigt den Veranstaltungsort aller Veranstaltungen an.

Bild
Zeigt ein Vorschaubild zu allen Veranstaltungen an.

Fachbereich
Wählen Sie hier aus, aus welchen Fachbereichen des LWL Veranstaltungen in Ihrem Kalender angezeigt werden sollen.

Internet-Link
Zeigt einen Link zu der Internetseite des Veranstalters mit zusätzlichen Informationen an.

Suchfilter (Einblenden)

Wählen Sie mittels Häkchen aus, welche Such-Kriterien den Nutzerinnen und Nutzern bei der Veranstaltungssuche im Kalender zu Verfügung stehen sollen.

Datumsbereich (von-bis)
Berücksichtigt bei der Suche nur Veranstaltungen in diesem Zeitraum.

Stichwort
Berücksichtigt bei der Suche nur Veranstaltungen mit diesem Stichwort.

Veranstaltungstyp
Berücksichtigt bei der Suche nur Veranstaltungen dieses Veranstaltungstypes.

Fachbereich
Berücksichtigt bei der Suche nur Veranstaltungen aus diesem Fachbereich.

Kreis
Berücksichtigt bei der Suche nur Veranstaltungen, die in diesem Kreis stattfinden.

Ort
Berücksichtigt bei der Suche nur Veranstaltungen, die in diesem Ort stattfinden.

Detailseite (Einblenden)

Ursprungs-URL*
Bitte tragen Sie hier die selbe URL wie oben ein.


Aktuell:
Hier wird die aktuelle URL des Veranstaltungskalenders angezeigt.


Ändern:
Dieses Eingabefeld ist für Redakteurinnen und Redakteure nicht relevant.

Wählen Sie zudem mittels Häkchen aus, welche Informationen auf den Detailseiten der einzelnen Veranstaltungen (unter "Zu den Veranstaltungsdetails") angezeigt werden sollen.

Detail Überschrift
Zeigt die Überschrift der Veranstaltung an.

Detail Unterüberschrift
Zeit die Unterüberschrift des Veranstaltungstitels an.

Detail Datum
Zeigt das Datum der Veranstaltung an.

Detail Stadt
Zeigt an, in welcher Stadt die Veranstaltung stattfinden.

Detail Kreis
Zeigt an, in welchem Kreis die Veranstaltung stattfinden.

Detail Beschreibung
Zeigt eine genauere Beschreibung der Veranstaltung an.

Detail Kosten
Zeigt die Eintritts- oder Ticketkosten der Veranstaltung an.

Detail Veranstaltungsort
Zeigt die genaue Adresse des Veranstaltungsortes an.

Detail Ansprechpartner
Zeigt die Ansprechpartnerin oder den Ansprechpartner für die Veranstaltung an.

Detail Ansprechpartner E-Mail
Zeigt die E-Mail-Adresse der Ansprechpartnerin oder des Ansprechpartners der Veranstaltung an.

Detail URL
Zeigt die URL zu dem Internet-Auftritt der Veranstaltung an.

Detail Pressekontakt
Zeigt den Pressekontakt zur Veranstaltung an.

Detail Anlagen
Zeigt hochgeladene Datei-Anhänge zur Veranstaltung an.

Beispiel

Saisonabschluss im Römermuseum

Ein letztes Mal durch die "Schatzkammer der Caesaren" und auf die Römerbaustelle Aliso

Samstag, 30.10. bis Sonntag, 31.10.2021, ganztägig

Haltern am See Recklinghausen

2 Gemma Augustea.jpg

Am Samstag (30.10.) präsentiert sich die museumseigene Römerkohorte in diesem Jahr letztmalig auf der Römerbaustelle Aliso, bevor sie in die Winterpause geht.
Auch die „Schatzkammer der Caesaren“ öffnet am Sonntag (31.10.) zum letzten Mal ihre roten Samtvorhänge. Beides ist Anlass für ein vielfältiges Rahmenprogramm für die ganze Familie mit Themenführungen sowie Präsentation von römischem Handwerk und Kochen am kommenden Wochenende.

Samstag:
Die Legionäre und Römerinnen präsentieren ihre Arbeit der letzten zwei Jahre, darunter Sandalen und Gürtel, Kettenhemden und Schilde, die sie in mühsamer Arbeit selbst hergestellt haben. Außerdem berichten sie den Besucher:innen von ihren Erfahrungen als echte „Römerinnen und Römer“.

Zugleich können Besucher:innen sowohl die Dauerausstellung als auch die „Schatzkammer der Caesaren“ besuchen. Um 14 Uhr steht eine Themenführung für Familien mit Kindern ab zehn Jahren auf dem Programm. Als „Jäger des gestohlenen Römerschatzes“ werden sie selbst Teil einer spannenden Geschichte: Ein Prunkstein aus der „Schatzkammer der Caesaren“ wird auf abenteuerliche Weise geraubt, taucht dann aber auf Umwegen wieder auf. Doch was für ein Pech: Er ist zerbrochen. Die Teilnehmenden machen sich selbst ans Werk und fügen ihn wieder zusammen. Dabei werden sie selbst zu Edelstein-Expert:innen.

Sonntag:
Um 11 Uhr können Familien mit Kindern ab sechs Jahren an der Führung „Die fabelhafte Welt der Römer“ teilnehmen. Hier wimmelt es vor prächtigen Edelsteinen von fantastischen Tierwesen und bedeutenden Kaisern. In einer Spurensuche gehen große wie kleine Besucher:innen den Geheimnissen der Gemmennachschnitte von Gerhard Schmidt auf den Grund. Abschließend können sie im Museum ihr eigenes Schmuckstück gestalten.

Um 14 Uhr findet die Führung „Glanz und Gloria“ für Erwachsene statt. Mit viel Prunk und Protz verkündet die kaiserliche Familie ihren absoluten Herrschaftsanspruch über das Römische Reich. In der aktuellen Sonderausstellung erzählen farbenprächtige Edelsteine fesselnde Geschichten über Mythen und Macht. Auch heute inszenieren sich Adelsfamilien mit einer vergleichbaren Medienwirksamkeit.

Für die öffentlichen Führungen wird um eine vorherige Anmeldung gebeten unter Tel.: 02364 93760 oder per E-Mail an: lwl-roemermuseum@lwl.org

Termin/e:

Samstag, 30.10. bis Sonntag, 31.10.2021, ganztägig

Ort:

LWL-Römermuseum
Weselerstr. 100
45721 Haltern am See

Ansprechperson:

LWL-Römermuseum
Weselerstr. 100
45721 Haltern am See
Tel. 02364 9376-0

lwl-roemermuseum@lwl.org

Pressekontakt:

Frank Tafertshofer, Telefon: 0251 591-235, presse@lwl.org